Veranstaltungen

Rückblick: World Media Intelligence Congress 2017

World Media Intelligence Congress 2017

Eröffnung des 49. Weltkongresses der Medienbeobachter dem FIBEP World Media Intelligence Congress durch Florian Laszlo in Berlin +++ die nächsten Kongresse werden in Kopenhagen und Lima stattfinden +++ #panels #fakenews #KünstlicheIntelligence und über weitere Inhalte lesen Sie in den Höhepunkten von Tag 1

 

Johna Burke als neue Präsidentin der FIBEP +++ #thickdata #bigdata #congress #panels #AI #sport #sponsoring und vieles mehr Lesen Sie die Höhepunkte von Tag 2

 

Xavier hält Berlin in Atem +++ Über den Wahrheitsgehalt von Big Data +++ Die schwierige Suche nach Talenten und vieles mehr lesen Sie über Tag 3

 

Der World Media Intelligence Congress der FIBEP fand im Oktober 2017 in Berlin statt. Thema des internationalen Treffens 2017 ist Media Intelligence and the New Paradigm of Brand Communication. FIBEP ist der internationale Verband für Media Intelligence. Seit 60 Jahren bringt FIBEP einmal jährlich alle FIBEP-Mitglieder sowie Profis aus der Kommunikationsbranche zusammen. Dies geschieht, um dadurch den Austausch von Wissen, Erfahrungen sowie Zukunftsideen der Branche zu fördern. Nach dem erfolgreichen Kongress in Washington D.C. letztes Jahr, folgt 2017 somit Berlin als Ort für den World Media Intelligence Kongress.

Künstliche Intelligenz, Vertrauen und Menschlichkeit

Höhepunkte des diesjährigen Programms ist Christian Madsbjerg, Director of Client Relations, ReD Associates und außerdem Publizist für Harvard Business Review, The Wall Street Journal, Furtune, The Economist. Er beleuchtet die Wichtigkeit der menschlichen Komponente und außerdem die Notwendigkeit von qualifizierten Kommunikationsprofis in Zeiten künstlicher Intelligenz.
Prof. Dr. Elisabeth Hödl ist Juristin und Datenschutzexpertinbei ubifacts. Sie spricht darüber, wie im Zeitalter von „Fake News“ und „Alternative Facts“ Vertrauen in die Medien aufrechterhalten werden kann. Prof. Dr. Dietmar Janetzko, Cologne Business School, trägt des Weiteren über die Bedeutung der künstlichen Intelligenz für die Zukunft der Kommunikationsstrategie vor.

Wie jedes Jahr gibt es ausführliche Möglichkeiten zu netzwerken. Besonders die beliebte „Super Networking Session“ bringt Experten der Kommunikationsbranche aus der ganzen Welt zusammen. Der Kongress findet von 4. bis 6. Oktober 2017 in Berlin statt: www.fibepcongress.com