HERVORGEHOBEN

Wie Automation die Kommunikation verändert – NPO Communication Summit

NPO Communication Summit Fundraising Verband

Microinfluencer – Wie aus Likes echte Fans werden – Diese Frage und viele mehr werden beim heurigen NPO Communication Summit erörtert. Automatisierung, Algorithmen und künstliche Intelligenz sind aus der Marketingwelt kaum mehr wegzudenken und haben auch im Non-Profit-Sektor bereits Einzug gehalten. Doch wie stehen Experten dieser Herausforderung gegenüber? Und was bedeutet das für das Marketing und die Kommunikation Ihrer NPO? Unter dem Motto „Automatisch besser? Wie Automation die Kommunikation verändert“ wagt der Fundraising Verband beim 3. NPO Communication Summit am 12. März einen Blick auf dieses Thema. Was steckt hinter diesem „Buzzword“, was bedeutet datenbasiertes Marketing sowohl für Organisationen als auch für Spender und warum es Sinn macht, sich genauer mit Alexa, Siri, Cortana und Bixby zu beschäftigen.

Bekannte Vortragende sprechen zu brisanten Themen in den Formaten Keynote, Workshop und Podiumsdiskussion. Chefredakteur und Herausgeber des KURIER Helmut Brandstätter beantwortet die Frage: Newsroom – Trend oder Zukunft? Jürgen Polterauer von der Dialogschmiede GmbH & dem DMVÖ spricht über: Wenn Bots mit Bots sprechen – wie sich die Kommunikation in Zukunft gestalten könnte. Der »OBSERVER« gibt unter dem Thema „Microinfluencer – Wie aus Likes echte Fans werden“ Einblicke in ihre tägliche Datenarbeit.

»OBSERVER« beim NPO Communication Summit

Der Berufsgruppensprecher der Medienbeobachter in der Wirtschaftskammer Österreich und »OBSERVER« Geschäftsführer Florian Laszlo moderiert die Podiumsdiskussion zum Abschluss der Veranstaltung: „Das Beste aus beiden Welten: Was Non-Profits und Profits voneinander lernen können.“ 

In der Diskussionsrunde wird erörtert, was der gewinnorientierte und der gemeinnützige Sektor voneinander lernen können. Sowie warum es sich manchmal auszahlt über den eigenen Tellerrand zu blicken und dennoch die eigenen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.

Microinfluencer – Wie aus Likes echte Fans werden wird im »OBSERVER« Workshop erörtert. „Was ist Social Media Marketing?“ – Konzerne, die in kurzfristige Kooperationen mit Macroinfluencern sprinten, um einen schnellen ROI zu erzielen?! Bei der Auswahl an Kampagnen-Influencern stehen hohe Reichweite und Anzahl der Follower im Vordergrund.
Der Aufbau einer richtigen Community, nachhaltige Beziehungen mit Erfolgsfaktor „Return on Relationships“ werden dabei oft außer Acht gelassen.

Microinfluencer haben eine geringere Anzahl an Fans, aber eine hohe Engagementrate. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Reichweite organisch und durch authentische Inhalte erreicht haben.
Der Workshop der Media Intelligence Agentur »OBSERVER« erklärt wie einfache Strategien, Maßnahmen und eine unverfälschte Kommunikation zu mehr Interaktion mit den Usern führen können. So werden die wenigen aber engagierten Follower zu wahren Unternehmensfürsprechern.

Schon unseren Newsletter abonniert?