Menschen

Zu Besuch bei Alpha Affairs

Zu Besuch bei AlphaAffairs

10 Fragen Alpha Affairs: Christoph Madalik und Florian Faber

Wie beginnt Euer Tag hier bei Alpha Affairs?
ChM: Mit einem Gang in den Wald.
FF: Ohne Frühstück, ich nütze jede Zeit aus, die ich länger schlafen kann.

Was liegt auf Deinem Schreibtisch?
ChM: Irrsinnig viel Klumpat.
FF: Hohe Stapel, aber jeder bewundert, dass ich in diesem Chaos alles gleich finde.

Wann schaust Du auf das Presseecho?
FF: In der Früh, wenn ich mit dem Zug nach Wien komme und zusätzlich eine Zeitung in der Hand.
ChM: Genauso, außer ich bekomme davor einen Anruf.

Telephon oder Email?
ChM: Telephon – bereinigt Probleme in dem ihr telephoniert, denn dazu sind die Apparate da.
FF: alle Kanäle gleichzeitig.

Lieblingskanal?
ChM: Donaukanal
FF: ORF 2 – Zeit im Bild

Falco oder Mozart?
ChM: Habe mit Falco zusammengearbeitet und kürzlich gerade mit Spar eine Mozart Geschichte gemacht. Beide haben ihre Berechtigung.
FF: Mozart war der Falco seiner Zeit und umgekehrt. Nicht Umsonst hat Falco Amadeus gemacht.

Kuli oder Füllfeder?
ChM: Bleistift
FF: Filzstift

Warum keine Plastikflaschen?
ChM: Tödlich für die Fische, Erdölprodukt, Antiquiert, Umweltgift.
FF: Es gibt schockierende Bilder von Stränden die von Plastikflaschen übersäht sind und es treibt eine die größte Müllhalde der Welt im Pazifik. Sie ist wahrscheinlich 4x so große wie Deutschland.

Warum ist Enkeltauglichkeit so wichtig?
ChM: Wir baden aus, was die Generationen vor uns verbrochen haben und
FF: „Wir haben die Erde von unseren Kindern geliehen“ und müssen die Verantwortung zeigen die Welt in einem besseren Zustand zu übergeben, als wir sie bekommen haben.

Gute Nacht Lektüre?
ChM: Ich lese gerade ein Märchen namens: Stein und Flöte.
FF: Magazine und Zeitungen und 10 Minuten Gespräch mit meiner Frau.

alphaaffairs ist eine Kreativagentur, eigenständig und modern aufgestellt, mit Sitz im ehemaligen Telegrafenamt in der Lehárgasse 7. alphaaffairs versteht sich als Activation gency – spezialisiert auf PR, Events und Cross-Media. Seit der Gründung wird integrierte Kommunikation quer über alle Kanäle hinweg gelebt und zu einer persönlich orientierten Beratungs- und Betreuungsstrategie weiterentwickelt. Zu reinen Metrics wie Clicks und Clippingszahlen setzt sich alphaaffairs die wirkungsvolle Aktivierung der Marken seiner Kunden zum Ziel. Aus Ziel- und Dialoggruppen werden Botschafter – die ihre Interaktion mit Marken, Produkten und Ideen durch alle Channels tragen.

Außergewöhnliche Kommunikationsideen sind nicht die Kür, sondern die Pflicht bei alphaaffairs; untermauert durch Awards – vom PR-Staatspreis über Vamp Awards bis zum Nachhaltigkeitspreis Trigos.