Neuigkeiten

Weltweite TV-Serie setzt sich museal in Szene

Game of Thrones im KH Musem

Mit Game of Thrones gelang dem US-TV Sender HBO ein außergewöhnlicher Erfolg, der außerdem auch in der realen Welt Spuren hinterlässt. „Das Spiel der Throne“ basiert auf den Romanen „Das Lied von Eis und Feuer“ des US-Autors George R.R. Martin. Die Handlung der TV-Serie ist in einer fiktiven Welt angesiedelt, die jedoch dem europäischen Mittelalter gleicht.

Der Welterfolg hat eine ganze Bewegung begeisterter Fans inspiriert. Und

Die 7. Staffel kommt am 17. Juli 2017 auf Sky ausgestrahlt. In den Wochen davor hatten Serienfans die Möglichkeit, ihre epischsten Momente im sozialen Netzwerk Facebook in Text und Bild darzustellen. Über 750 Kommentare und 1,2 Millionen Pinselstriche später ist es endlich vollbracht: die besten Momente wurden von Künstler George Gheorghe in einem exklusiven Gemälde im Stil Pieter Bruegel d.Ä. verewigt. Das Gemälde wird somit bis 16. Juli 2017 im Kunsthistorischen Museum Wien zu sehen sein. Mit der außergewöhnlichen Aktion unterstreicht Sky den kulturellen und historischen Anspruch der Serie, die damit heute einen fixen Platz in der Alltags- und Medienkultur hat.