HERVORGEHOBEN

Praxisbezogene PR in der »OBSERVER« Academy

O.VATION Academy Titelblatt 2019 Kommunikationsworkshops

Die »OBSERVER« Academy startet in das Wintersemester 2019/2020 mit einer Reihe von praxisorientierten PR-Workshops für Berufseinsteiger und Fortgeschrittene. Malina Nicholson wird über PR-Videos, die ankommen, vortragen, Claudia Spary darüber wie Sie Ihre Sichtbarkeit auf Podien gut einsetzen. Als Vortragenden für die Master Classes konnte mit Mag. Thomas Reiter von Reiter PR ein äußerst erfahrener und erfolgreicher PR-Berater und Praktiker gewonnen werden. Der PR-Profi und Agenturinhaber liefert zahlreiche praktische, leicht umsetzbare Tipps:

Impulsfragen an Thomas Reiter:

Was genau erwartet die Teilnehmer in Ihrer »OBSERVER« Academy Master Class?
Diese Master Class bietet einen Überblick im richtigen Umgang mit den wichtigsten Kommunikationswerkzeugen. Im Mittelpunkt stehen ein praxisnaher Wissenstransfer und leicht anzuwendende Methoden. Neben kurzen Übungen wird auf die Fragen der Teilnehmer intensiv eingegangen. Der Workshop liefert vor allem frische Impulse für die weitere fachliche Entwicklung.

Für wen ist der Workshop interessant?

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter von Pressestellen, Kommunikationsabteilungen und Agenturen, die bereits mehrere Jahre Praxiserfahrung gesammelt haben und ihr Wissen vertiefen möchten.

Was macht genau diese Master Class anders?
Die Inhalte stammen aus 20 Jahren Praxiserfahrung. Alles ist auf die konkrete Anwendbarkeit im Berufsalltag ausgelegt.

Drei Schlüsselerkenntnisse, die sich die Teilnehmer mitnehmen werden: Proaktivität zahlt sich aus. Planung ist wichtig, aber die richtige Umsetzung ist noch wichtiger. Ich liebe meinen Job (wieder).

Praxisbezogene Kommunikationsworkshops für aufstrebende PR-Fachleute

Herbsttermine der Kommunikationsworkshops

Modul 1 am 8. Oktober 2019 von 9 bis 13 Uhr:

Masterclass: Fit für die Medien – Die wichtigsten PR-Instrumente auf dem Prüfstand

Die Vielfalt und die Bedeutung der Medien nehmen ständig zu. Doch welche PR-Instrumente eignen sich für welchen Anlass? Dieser Workshop bietet einen praktischen Überblick im richtigen Umgang mit den wichtigsten Kommunikationswerkzeugen. Diese Masterclass richtet sich an Mitarbeiter von Pressestellen, Kommunikationsabteilungen sowie Agenturen, die bereits mehrere Jahre Praxiserfahrung gesammelt haben und ihr Wissen dadurch vertiefen möchten. Im Mittelpunkt stehen somit ein praxisnaher Wissenstransfer und leicht anzuwendende Methoden. Neben kurzen Übungen wird auch auf die Fragen der Teilnehmer intensiv eingegangen. Der Workshop liefert vor allem frische Impulse für die weitere fachliche Entwicklung.

Modul 2 am 22. Oktober 2019 von 9 bis 13 Uhr:

Masterclass: Journalistisch denken

Worauf kommt es in der Interaktion mit Journalisten an und welche Themen ziehen erfahrungsgemäß das mediale Interesse auf sich? Dieser Workshop beschäftigt sich im ersten Teil mit der inhaltlichen Aufbereitung von Presseaussendungen und Medienpitches. Im Mittelpunkt stehen außerdem die Analyse von Presseaussendungen sowie die Entwicklung von Konzepten für Presseaussendungen. Im zweiten Teil des Workshops stehen dann die Kontaktaufnahme mit Journalisten im Rahmen von Medienpitches und die Kontaktpflege auf der Agenda. Der dritte Teil beschäftigt sich mit Pressekonferenzen. Es wird hier geklärt, wann diese überhaupt noch Sinn machen und worauf bei der Planung, Einladung, Umsetzung und Nachbearbeitung zu achten ist. Ein praktischer Leitfaden und Reality Check.

Auf einen Blick:

Preis pro Workshop:
Normalpreis: € 440,- zuzügl. USt.
Mitglieder Partnerverbände PRVA, DMVÖ: € 400,- zuzügl. USt.
»OBSERVER«-Kunden mit aktivem Auftrag: € 360,- zuzügl. USt.

Weitere Informationen unter https://academy.observer.at

Der Trainer

Thomas Reiter gründete Reiter PR (www.reiterpr.com) im Jahr 2004. Seine berufliche Laufbahn startete er im Vertrieb und Marketing von SAMSUNG Electronics. Später stieg er zum Marketingleiter für alle SAMSUNG-Telekommunikationsprodukte auf. 1998 importierte er das erste SAMSUNG-Handy nach Österreich. Ab dem Jahr 2000 baute er für das damals führende Start-up ucp.ag (uboot.com, sms.at) die europäische PR-Organisation auf und gewann mit seiner Kommunikationsarbeit etliche Preise als Internet-Pionier unter Österreichs PR-Verantwortlichen. Er verfügt über 20 Jahre internationale PR-Erfahrung in der Zusammenarbeit mit börsennotierten Unternehmen und Hunderten Start-ups.

Schon unseren Newsletter abonniert?