RING

Frühstücks-Workshop Digitale Reputation

Workshop Digitale Reputation

Leitbetriebe Austria und »OBSERVER« luden gemeinsam zum Frühstücks-Workshop zum Thema digitale Reputation ins »OBSERVER«-Haus. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin von Leitbetriebe Austria, begrüßte die Gäste. Florian Laszlo, Geschäftsführer der Media Intelligence Agentur »OBSERVER« und Jürgen Bogner, Chefstratege der Kreativagentur Warda Network, führten die Teilnehmer durch den morgendlichen Workshop.

Digitale Reputation als brennendes Diskussionsthema

In Zeiten, in welchen nichtmaterielle Vermögenswerte wie Markenbekanntheit, Kundenloyalität und Reputation in der Unternehmensbewertung mehr wert sind als klassische Produktionsfaktoren, nimmt entsprechend der Markenschutz eine wesentliche Rolle in der Unternehmensstrategie ein. Die Öffentlichkeit prägt heutzutage zum überwiegenden Teil Werte wie Bekanntheit, Loyalität und Reputation. Zum Beispiel durch die Kraft und Dynamik der sozialen Medien. Folglich ist die Basis des Markenschutzes, immer im Blick zu haben, was öffentlich über die eigene Marke oder Produkte geschrieben oder gesprochen wird. Media Intelligence bietet die Möglichkeit, diese Öffentlichkeit im Blick zu haben und einen Wissensvorsprung zu gewinnen. So sind Krisen im Voraus erkennbar und im Optimalfall verhinderbar. Auf Agenturseite kann auf Basis von Media-Intelligence-Daten die Kommunikationsstrategie evaluiert und im Bedarfsfall optimiert werden.

Unter den Workshop-Teilnehmern waren Jochen Schabus (Schneider & Partner Steuerberatungs GmbH), Clemens Schleinzer (Flughafen Wien AG), Reinhard Idl (Salesianer Miettex GmbH). Sowie Christoph Pongratz (D.A.S. Rechtsschutz AG). Weiters Sabine Mitterbacher und Stefan Pauser (Binder Grösswang Rechtsanwälte GmbH), Pamela Bernsteiner (Bernsteiner Media GmbH), Claudia Fessl (Elektro Rauhofer GmbH). Ebenso Petra Pichler-Grünbeck (SMC Pneumatic GmbH), Kristina Maria Brandstetter (NAVAX Unternehmensgruppe), Wolfgang Ebner (A.S.E. Ebner & Partner GmbH).

Nach einer lebhaften sowie konstruktiven Diskussion führte Florian Laszlo durch die Räumlichkeiten des »OBSERVER«. Die Gäste konnten einen Blick hinter die Kulissen eines erfolgreichen Medienbeobachtungsunternehmens werfen.

Die »OBSERVER« GmbH ist die Full-Service-Agentur für Media Intelligence und seit 1896 Marktführer in der klassischen Medienbeobachtung & Analyse in Österreich. Mit dem »OBSERVER« ClipManager besteht die einzigartige Möglichkeit, die gesammelte Medienresonanz aus allen Kanälen in einem Online-Tool darzustellen.
Überdies bietet die Medienbeobachtungs-Plattform im Bereich Online Monitoring & Social Media Analytics maßgeschneiderte Lösungen, die allen Anforderungen einer professionellen Kommunikation gerecht werden. Das Portfolio umfasst individuelle Analysen und Reporting-Services für die Erfolgskontrolle in Marketing & PR.