HERVORGEHOBEN

Das war die JETZT Digital PR 2019

Jetzt digital PR

Die Fachkonferenz JETZT Digital PR lieferte den Teilnehmern am 10. und 11. September in Wien spannende Einblicke in die neue digitale PR-Welt. In 13 Vorträgen und Panels drehte sich alles um erfolgserprobte Digital-PR-Strategien sowie jede Menge Best Cases aus Österreich und aller Welt. Die Macht guter Stories, die Vernetzung von Disziplinen, Künstliche Intelligenz und gesunden Menschenverstand bewegten die Teilnehmer.
Als Hauptsponsor der JETZT Digital PR konnten die Veranstalter Österreichs führende Media Intelligence Agentur »OBSERVER« Medienbeobachtung & Analyse sowie die Fachgruppe Werbung Wien der Wirtschaftskammer Wien gewinnen.

Inhalte der Jetzt digital PR

Wie sich das Spektrum an PR-Instrumenten durch die Digitalisierung potenziert hat und wie Unternehmen und Institutionen ihre PR-Strategien im digitalen Zeitalter neu denken müssen, erfuhren PR- und Corporate-Communications-Profis bei der Fachkonferenz JETZT Digital PR am 10. und 11. September 2019 in Wien. An den zwei auch separat buchbaren Konferenztagen der JETZT Digital PR in den Tagungsräumlichkeiten des Boutiquehotels 25hours Museumsquartier vermittelten PR-Experten von Auftraggeber-, Agentur- und Dienstleisterseite den Konferenzteilnehmern Know-how und Skills für ihre tagtägliche PR-Arbeit. Das kurz zusammengefasste Fazit nach insgesamt 13 Programmslots:

  • Die Macht guter, spannender, emotionaler, lustiger und vor allem bewegender Geschichten in der Kommunikation ist ungebrochen
  • Die Vernetzung mit und die Nutzung von anderen Kommunikationsdisziplinen (und da vor allem den digitalen) wird immer wichtiger
  • Berührungsängste mit verwandten Kommunikationsdisziplinen bringen nichts
  • Künstliche Intelligenz ist wie in allen anderen Teilbereichen der Marktkommunikation eine der neuen Schlüsseltechnologien
  • Und: Der Einsatz von gesundem Menschenverstand zahlt sich auch weiterhin nachhaltig aus
Digital PR Training Day: Fünf interaktive Workshops

Der erste Konferenztag der JETZT Digital PR – der Training Day – richtete sich an all jene, die in Unternehmen und Institutionen mittelbar und unmittelbar mit dem Themenfeld PR befasst sind. Die Teilnehmer erfuhren, wie sich das Spektrum an PR-Maßnahmen durch die Digitalisierung verändert hat, welche Rolle Podcasts in der Unternehmenskommunikation spielen, wie Künstliche Intelligenz die Medienresonanz-Analyse verbessern kann und was man von den aktuell weltweit besten PR-Kampagnen lernen kann. Der Training Day lieferte den Teilnehmern sofort in die Tat umsetzbares Know-how für den PR-Alltag, enthielt eine Reihe von praxisrelevanten Übungen und wartete mit Tipps und Tricks für die tagtägliche PR-Arbeit auf. Trainer des Training Day waren Martin Dechant (ikp Vorarlberg), Ines Glatz-Deuretzbacher (november pr), Maximilian Mondel (MOMENTUM Wien), Martina Fleischer-Kücher (BRILLIANT Communications), Max Kickinger (Raven and Finch), Florian Laszlo (OBSERVER) und Cristian Gemmato (Content Artists).

Rauschende PR-Party im Dachgeschoß des 25hours Hotels

Die Brücke vom Training Day zum Conference Day der JETZT Digital PR bildete die von der Media Intelligence Agentur »OBSERVER« gesponserte JETZT Digital PR Party im Dachgeschoß des 25hours Hotels. Die Konferenzteilnehmer und -speaker der JETZT Digital PR vermischten sich mit den Gästen des parallel stattfindenden »OBSERVER«-Sommerfests und ließen den Training Day bei kühlen Drinks und warmen Snacks gebührend ausklingen. Insgesamt stimmten sich knapp 200 Partygäste über den Dächern Wiens beim angeregten Branchen-Talk auf den Conference Day der zweitätigen Fachkonferenz ein.

Conference Day: Keynotes, Vorträge, Panels und Best Practices

Der zweite Tag der JETZT Digital PR – der Conference Day – lieferte den Teilnehmern im Rahmen von Keynotes, Vorträgen, Panels und Best Practices jede Menge Know-how und Handlungsanleitungen für den Einsatz digitaler PR-Strategien und digitaler PR-Tools. Die Opening Keynote des Conference Day hielt Peter Felsbach, Head of Group Communications und Konzernsprecher bei der Voestalpine AG. Für die Closing Keynote konnte Klaus Schwertner, der Geschäftsführer der Caritas der Erzdiözese Wien, gewonnen werden.

Der thematische Bogen des Conference Day spannte sich von Social Media, Blogger Relations und Influencer Marketing über Content Marketing, Storytelling und PR-Stunts bis hin zu Live-PR und Medienresonanz. Darüber hinaus lieferte der Conference Day der JETZT Digital PR Einblicke in die Wirkungsweise der kreativsten und erfolgreichen PR-Kampagnen Österreichs. Die Speaker der JETZT Digital PR rekrutierten sich unter anderem aus folgenden Unternehmen: Voestalpine AG, ÖAMTC, Coca-Cola HBC, For Forest, Tourismusverband Seefeld, FUTURA, Ketchum Publico, BRILLIANT Communications, Serviceplan, Loebell Nordberg, CCA, Caritas, november pr, Raven & Finch, Define Media, viennissimalifestyle, AANDRS, MOMENTUM, Ana Berlin Communications, ikp, Content Artists und »OBSERVER«.

Schon unseren Newsletter abonniert?