Geschichten

Pressespiegel zur feierlichen Geburtstags-Tafelrunde

Geburtstags Pressespiegel (v.l.n.r. Markus Hübl, Alexandra Gruber, Simon Gebauer)

Die Wiener Tafel feiert den ersten Geburtstag des TafelHauses am Großmarkt Inzersdorf. Der Medienbeobachter »OBSERVER«  war vor Ort und überreichte den Geburtstags-Pressespiegel.

Vor einem Jahr wurde das TafelHaus direkt an Österreichs größtem Warenumschlagplatz für Obst und Gemüse eröffnet. Damit erhielt Österreichs älteste Tafel einen zweiten Standort mit Lagermöglichkeiten und eigenem Kühlraum. Dadurch ist es möglich, große Warenmengen aus ganz Österreich auf einmal anzunehmen, diese vorzusortieren und vor der Abgabe an die verschiedenen Sozialeinrichtungen zwischenzulagern. Um den zahlreichen Unterstützern zu danken sowie den Erfolg mit dem gesamten Team zu feiern, veranstaltete die Wiener Tafel ein großes Ein-Jahres-Fest.

Festgäste, Hochstimmung und tolles Essen aus geretteten Lebensmitteln im und um das TafelHaus – mit einem Wort ein…

Gepostet von Wiener Tafel am Montag, 27. August 2018

 

Überwältigendes Medienecho

Der Medienbeobachter »OBSERVER« versorgt die Wiener Tafel seit über fünf Jahren mit einem täglichen Pressespiegel. So wissen die Verantwortlichen der Wiener Tafel täglich aktuell, was und wo über sie geschrieben wird. Pressesprecher Markus Hübl weiß die Arbeit von Österreichs größtem Medienbeobachter sehr zu schätzen:

Die Wiener Tafel wäre knapp vor ihrem 20. Geburtstag ohne die Unterstützung vom »OBSERVER« nicht da, wo sie sich heute als Österreichs älteste Tafel befindet. Umso mehr blicken wir allen etwaigen gemeinsamen Aktivitäten und Aktionen im kommenden Jahr 2019 mit großer Vorfreude entgegen.

Zur Feier des Tages überreichte »OBSERVER«-Vertriebsleiter Simon Gebauer einen dicken Geburtstags-Pressespiegel mit allen Clippings der letzten 12 Monate an die Geschäftsführerin der Wiener Tafel, Alexandra Gruber. Allein während des ersten Jahres des neuen TafelHauses berichteten Printmedien in 170 Artikeln über die Wiener Tafel. Darunter sind sowohl die prominenten Tageszeitungen wie Krone, Kurier, Standard und die Presse, als auch die wichtigen regionalen Bezirkszeitungen. Demzufolge kam die Wiener Tafel allein durch die Print-Berichterstattung im vergangenen Jahr auf eine Reichweite von 17,5 Millionen Lesern.