Karrieresprünge

Aufsteigerin: Journalistin Lisa Stadler

Im derStandard.at-Digitalteam gibt es Veränderung: Lisa Stadler wird Head of Audience & Traffic Management

Medienfrau Lisa Stadler steht seit Jahren unaufgeregt, zielgerichtet und innovativ hinter der SM-Strategie des Standard, ganz ohne Marktgeschrei und ohne um Klicks zu heischen.
Jetzt steigt sie zum Head of Audience and Traffic Management bei derStandard.at auf. Ihre neue Aufgabe ist die Bündelung der Maßnahmen rund um die Sozialen Medien, Suchmaschinenoptimierung und Digitales Marketing. Damit reagiert der Standard auf die schnellen Entwicklungen im digitalen Nachrichten-Vertrieb.

In ihrem Blog schreibt sie zur neuen Aufgabe als Head of Traffic Management:
„Zugegeben, meine Chefin Gerlinde Hinterleitner und ich haben lange überlegt, wie wir einen besonders treffenden Bullshit-Bingo-Titel erfinden können, der möglichst fancy klingt. Noch fancier sind aber die Tätigkeiten des Teams, das ich leiten darf. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen Lisa Hanzl, Cristina Coconu, Sabine Henhapl und Barbara Hautzendorfer verantworte ich die Maßnahmen, die dazu führen, User auf die Inhalte von derStandard.at aufmerksam zu machen, sie dazu zu bringen, lange auf der Website zu bleiben und diese Inhalte dann womöglich auch noch mit anderen zu teilen.“

Mehr als nur Managment!

Bevor sie 2012 zu derStandard.at wechselte, implementierte Lisa Stadler die SM-Strategie für den Kurier. Davor betreute sie für die Agentur Super-Fi Kunden wie Red Bull mobile oder Wien Tourismus in Sachen Social Media Strategie und Content Planung.
Lisa Stadler studierte Russisch in Graz und unterrichtet Social Media an der FH Technikum Wien sowie an der FH Burgenland. Sie ist allerdings nicht nur vor Computern zu finden. Man findet sie hinter dem Mischpult, wenn sie als DJane bei Veranstaltungen auflegt, und als @ETEPETETE auf Twitter unterwegs.

Im Februar 2016 wurde sie von den Benutzern des Brancheportals Werbeplanung.at in der Kategorie Medienmacher als Gewinnerin auserkoren. Es standen 60 Personen der österreichischen Digitalbranche zur Auswahl. Sie gewann in ihrer Funktion als Social-Media- und Community-Manager für derStandard.at.

Nicht nur an Universitäten trägt Lisa Stadler vor. Bei den FIBEP-Media Intelligence Talks 2016 im Forum Mozartplatz war sie am Podium. Wir freuen uns bald noch mehr von ihr ganz „unmarktschreierisch“ zu hören – denn dies braucht eine Dame ihres Kalibers nicht.

Schreiben Sie ein Kommentar